Technisches Downloads Referenzen Projekte im Bau Jobbörse Archiv
Startseite Referenzen Olymp & Hades

Referenzen


BSU Hamburg Waldorf Astoria ADAC Bielefeld Modehaus Stock HDI Hannover NINO Nordhorn ThyssenKrupp Schuhhaus Zumnorde Fuchs Gewürze Porsche KSK Heinsberg Just Fit Republic Bank Tbilisi Juwelier Mahlberg playmobil HOB-Center Hotel InterContinental Jägermeister GAP 15 Rosenthaler Hof Segmüller Olymp & Hades Sparkasse Landau Audi Zentrum Mercedes Leipzig Boehringer Ingelheim

Sitemap Kontakt Kontaktformular Anfahrt Impressum

Olymp & Hades

Olymp & Hades - Hannover

Das ehemalige „Palast“-Kino in der Bahnhofstraße in Hannover wurde 2004 durch das Textilhaus Olymp & Hades zu einem modernen Modehaus mit großzügig verglasten Galerien umgebaut.

Organische Formen und leuchtende Farben dominieren in dem Gebäude, in dessen Mitte sich eine dreigeschossige Stahlwangentreppe aufwärts schraubt. Diese verbindet die vier, teilweise mit runden und elliptischen Deckenöffnungen versehenen Ebenen miteinander.
Die dreidimensional, spiralförmig gebogenen Kastenwangen sind an der Oberseite zur Aufnahme der Absturzsicherung genutet. Das 20 mm starke Glasgeländer aus gehärtetem Spezialglas mit aufgesetztem Edelstahlhandlauf kann an dieser Stelle statisch einwandfrei eingebracht werden. Zum Lieferumfang dieses Projektes zählten außerdem Galeriegeländer sowie eine geradläufige Wangentreppe im Kellerbereich.

Auftraggeber:
Temme GmbH & Co. KG, Porta-Westfalica

Fertigstellung - 2004